Home

Tickets Kabarett

Pfläge lieber ungewöhnlich!

Neues aus dem Haus Sonnenuntergang
Donnerstag, 14. Juni - Jünglingshaus - Eupen - 19.30 Uhr

Die fröhliche Altenpflegerin Sybille Bullatschek ist wieder da!
Tickets in den Büros der Stundenblume und beim Kulturellen Komitee Eupen, Kirchstraße15 info@kultkom.be

Vorverkauf: 19 €     Studenten 15 €
Abendkasse 24 €   Studenten 20 €

In diesem Jahr feiert die Stundenblume 25-jähriges Bestehen.

Erfahren Sie mehr über die Feierlichkeiten unter "Aktuelles".

 

Die Daten und Themen der Weiterbildungen und Austauschtreffen 2018 finden Sie unter "Aktuelles"!

Treffpunkt für Trauernde
Jeden 1. Dienstag im Monat ein begleitetes Treffen für trauernde Menschen. Trauernde sind mit ihren Gedanken und Ängsten herzlich willkommen.

Trauerbegleitungsseminar 2018
Trau Dich - keine Angst vor Trauer

 

Nähere Infos unter "Aktuelles"

Zum Jubiläum - ein tolles Programm!

Das Jubiläum naht in großen Schritten!

Im Rahmen des Jubeljahres zum 25jährigen Bestehens der Stundenblume sind vier Aktionen geplant; es ist uns gelungen, eine Künstlerin zu engagieren, die ein Kabarettprogramm zum Thema „Pflege“ anbietet. Sybille Bullatschek wird als Auftakt der Feierlichkeiten am 14. Juni um 19.30 Uhr im Eupener Jünglingshaus auftreten. Ihr Programm heißt „Pfläge lieber ungewöhnlich“ und es wirft einen heiteren und manchmal nachdenklichen Blick auf viele Situationen in der Seniorenbetreuung.

Am folgenden Tag findet ein großer Festakt im Kloster Heidberg statt, Beginn um 16.30 Uhr, zu dem wir alle Ehrenamtliche der Stundenblume herzlich einladen. Wir werden, in Anwesenheit vieler Ehrengäste, einen Blick zurück und einen Blick nach vorne werfen und das in gewohnt unterhaltsamer Weise.

Die dritte Aktion ist eine Festschrift mit Bildmaterial und wenigen aber vielsagenden Texten über die letzten 25 Jahre.

Die vierte Überraschung in unserem Jubiläumspaket ist eine eintägige Studienfahrt nach Blegny, für Ehrenamtliche der Stundenblume. Diese findet am Montag 18. Juni statt und rundet die Geburtstagsfeierlichkeiten ab.

Das gesamte Team freut sich auf diese Festtage!

 

Fotos
Sybille©henning-schmidtke.jpg
lepaysdeliege©provincedeliege.jpg

 

Gibt es ein schöneres Geschenk als die Zeit?

 „Denn es ist gut, wenn uns die verrinnende Zeit nicht als etwas erscheint, das uns verbraucht und zerstört wie  die Handvoll Sand, sondern als etwas, das uns vollendet.“ Antoine de Saint-Exupéry

 Die Stundenblume ist ein Ehrenamtsprojekt, bei dem die Freiwilligen bewusst  weniger mobilen Menschen ihre Zeit schenken. Die Ehrenamtlichen warten nicht, dass die Zeit verrinnt. Sie packen die Zeit und handeln. Sie füllen sie mit Sinn und nehmen sie mit ihrem Herzen wahr.

Der Name  „Stundenblume“ stammt aus dem Buch „Momo“ von Michael Ende. Dabei steht die Stunde für die Zeit und die Blume für das Schenken. Die Ehrenamtlichen schenken ihre Zeit, damit pflegende Angehörige entlastet werden und weniger mobile Menschen weiterhin am gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Die Stundenblume sieht sich nicht als Ersatz für professionelle Dienste. Vielmehr arbeitet sie Hand in Hand mit ihnen zusammen..

Sie haben ein wenig Zeit zu verschenken?

Die Stundenblume ist ein Ehrenamtsprojekt des Landfrauenverbandes.

Sie sind eine pflegende Angehörige und brauchen Entlastung, um Ihr Zuhause eine Zeitlang verlassen zu können?
oder
Sie sind krank oder körperlich eingeschränkt und brauchen jemanden, der Sie zum Arztbesuch, zum Einkauf oder zu anderen Anlässen begleitet?
oder
Sie sind älter als 65 Jahre, leben zu Hause und wünschen sich Gesellschaft oder Unterstützung, um in Ihren eigenen vier Wänden bleiben zu können?

Von Ouren bis Kelmis* bieten Ihnen die Ehrenamtlichen der Stundenblume:

Gesellschaft Zuhause: Gespräche, Vorlesen oder Spazierengehen, Krankenwache zur Entlastung Ihrer Familienangehörigen

Hilfe bei Begleitungen außer Haus: Fahrten zum Arzt, zum Einkaufen oder zu Bank- und Behördenbesuchen ...

Gespräche zur Trauerbewältigung (für jung und alt), begleitet von geschulten Ehrenamtlichen

(* Einwohner aus Eupen wenden sich bitte an den Josephine-Koch-Service)

Lesen Sie mehr unter der Rubrik "Dienste - Wie geht das?"

 

Sie suchen ein sinnvolles Ehrenamt?

  •  Sie möchten Einsamkeit verringern.
  •  Sie sind offen, hilfsbereit und kontaktfreudig.
  •  Sie möchten sich für ältere Menschen Ihres Dorfes einsetzen.
  •  Sie haben zwei bis drei Stunden Zeit in der Woche zu verschenken.

Sie fahren gut und sicher Auto. Werden Sie ehrenamtliche Begleitperson und erhalten Mobilität, indem Sie Menschen aus ihrer Umgebung zu Arztterminen, Einkäufen usw. begleiten.
oder
Sie möchten aktiv etwas gegen die fortschrei­tende Vereinsamung in unserer Gemeinschaft tun. Sie können gut zuhören, sind bereit et­was vorzulesen oder ein Gesellschaftsspiel zu spielen. Dann werden Sie Gesprächspartner für einen älteren Mitmenschen.
oder
Sie wissen, wie schwierig die Situation pfle­gender Angehöriger ist und sind bereit, ei­nen Teil Ihrer Freizeit dafür zu verschenken, dass diese Menschen ihr Zuhause in Ruhe verlassen können, denn Sie sind vor Ort und ermöglichen durch Ihre aktive Präsenz eine Atempause.

Kontaktieren Sie uns telefonisch, wir freuen uns über jeden Anrufer und geben Ihnen gerne Auskunft oder vereinbaren einen Kennenlerntermin in unserem Büro.

Besuchen Sie auch die Internet-Seite "Emja.be" und erfahren Sie mehr über die Aufgabe als Ehrenamtlicher der Stundenblume